Werder vs. Augsburg

Bitte seht mir nach, dass ich mich jetzt eine Weile hier nicht gemeldet habe. Ich war und bin der Ansicht, dass es wichtigere Dinge für mich bzw. uns gibt, als öffentliche Wasserstandsmeldungen. Ich muss an dieser Stelle auch sicher nicht extra herausstellen, wie sehr mich der Start in die Saison betrübt macht. Ich hatte mir das anders vorgestellt. Alle in der Mannschaft hatten sich das. Es gibt nichts zum Schönreden; wir stehen nach drei Pflichtspielen mit leeren Händen da. Wenngleich gegen Augsburg nicht alles schlecht war… Und auch wenn es abgedroschen klingt: Wir müssen das Positive herauspicken, weiter an uns arbeiten und den Spieß rumdrehen. Dazu brauchen wir ein Erfolgserlebnis. Bestenfalls nächsten Samstag in Gladbach. Dort, wo wir vergangene Saison im Pokal einen so wichtigen Auswärtssieg geschafft haben. Warum also nicht noch mal?

8 Gedanken zu „Werder vs. Augsburg

  1. Hallo Clemens!
    Danke für deine ehrlichen Worte. Ich finde es auch nicht schlimm, dass du länger nicht geschrieben hast. In erster Linie bist du Fußballer und musst nicht ständig (wie andere es tun) über alles twittern usw..
    Heute Mittag sind wir von einem (eigentlich) schönen Bremen-Wochenende nach Hause gekommen. Bin heute früh erstmal um 7 Uhr noch eine Runde im Bürgerpark gelaufen, um das Spiel zu verdauen. Natürlich bin ich (wie erwähnt) mit Vorfreude zum Spiel gefahren. Man merkte euch auch an, dass ihr wolltet, aber irgendwie passte es nicht so ganz. Abstimmung und Zuordnung waren nicht immer so dolle, aber wie soll das auch am Saisonanfang anders sein, wenn auch viele von euch verletzt sind oder wenig miteinander trainiert haben? Ich hab auch gute Ansätze gesehen, daher gebe ich dir recht, man darf nicht alles verteufeln. Die Gegentore waren Standards. Meiner Meinung nach war die Situation mit Sane ein Elfer und dann hätten wir bestimmt 2:0 geführt. Alles wäre leichter gelaufen und wir hätten unsere 3 P.. Aber irgendwie spürte ich dann in der 2.HZ wieder eine Unsicherheit im Team, dazu noch von den Rängen eine leicht kippende Stimmung. Natürlich war ich auch enttäuscht, aber ich hätte mir gewünscht, wir Fans hätten wie gegen Frankfurt (wo es auch lange Zeit nicht super lief) euch mehr unterstützt anstatt euch durch Unmutsäußerungen evtl. noch mehr zu verunsichern. Wenn man euch nach dem Abpfiff beobachtet hat, merkte man doch, wie betroffen ihr ward. Ich könnte nie pfeifen, beschimpfen oder den Kopf des Trainers fordern… Was hätte ein anderer Trainer gestern denn anders gemacht??? Piza, Kruse und Co. wären dann auch nicht auf dem Feld gewesen. Gnabry hätte auch nicht plötzlich mehr Trainingseinheiten gehabt und eingespielter wäret ihr auch nicht gewesen….Durch die Länderspielpause war es eh schwieriger, vernünftig alle beisammen zu haben. Leider fällt nun auch noch Luca aus. Aber ich will auch nichts schönreden. Natürlich erwarten wir Fans nicht wieder so eine Zitter-Saison wie zuletzt, investieren viel Zeit und Geld in Stadionbesuche. Trotzdem dürfen die Fans nun nicht wegdriften, sondern müssen komplett hinter euch stehen. Denn nur so geht es. Ein Fehlpass darf nicht direkt kritisiert werden, das verunsichert gerade junge Spieler noch mehr, eine gute Szene sollte auch mal honoriert werden.
    Ich denke auch, dass in MG was möglich ist. Warum nicht? Die haben auch nur 3 P. mehr als wir.
    Also, Kopf hoch, arbeitet gut im Training und bleibt gesund!!!
    Wir schaffen das schon!!!
    Ganz liebe Grüße aus Remscheid,
    Andrea

  2. Lieber Clemens, wir wünschen Euch allen viel Glück für das heutige Spiel in Gladbach -Kopf hoch -Ihr schafft das schon -wir glauben an Euch und drücken ganz fest die Daumen -Eure treuen Fans aus dem Harz!

  3. Hallo Clemens!
    Die letzten Tage waren für uns alle sehr ereignisreich und für Dich und die Mannschaft sicherlich auch nicht leicht. Es tut mir zwar sehr leid, dass Victor nicht mehr Trainer ist, aber ich glaube auch an Alexander Nouri und weiterhin an Euch. Hoffentlich steht das Publikum morgen so hinter Euch wie sonst auch und versteht das auch, wenn mal ein Fehlpass passiert. Unsicherheiten sind normal und es kann nicht von hier auf jetzt alles klappen. Die Unterstützung der Fans ist wichtig.
    Also, auf ein Neues gegen Mainz!!! Schade, dass Fin nun noch ausfällt, aber sein Ersatz wird bestimmt auch alles geben.
    Wir drücken die Daumen!!!
    Liebe Grüße aus Remscheid,
    Andrea Schmidt

  4. Hallo Clemens, ihr wart gestern so nah dran und ich habe mich schon richtig gefreut!!Dann die 2Tore für Mainz -es soll einfach nicht sein -war echt traurig und fühle mit der Mannschaft. Doch Ihr werdet wieder aufstehen -wie schon so oft! Unsere ganze Familie glaubt weiter an Euch und wir wünschen Euch für Samstag einen Sieg gegen Wolfsburg!! Clemens, Du wirst als Kapitän wieder alles geben und alle Mitspieler führen.Viel Glueck und Gruen-weissen Gruesse aus dem Harz -auch an den neuen Trainer Alexander Nouri und sein Team!!

  5. Hallo Clemens,
    leider lief es Mi. sehr unglücklich. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass morgen der erste Dreier für uns herausspringt. Ihr habt schon Mi. eine bessere Leistung gezeigt, leider nur nicht das 2:0 erzielt. Irgendwie lief es dann wieder schief, aber Ihr dürft nicht den Kopf hängen lassen und fest an Euch und Eure Stärken glauben.
    Es ist echt schade, dass wir so viele Verletzte haben, denn mit ihnen, wäre sicherlich so manches Spiel “leichter”. Aber auch Manneh als Überraschung hat positive Wirkung gezeigt und für Wirbel gesorgt. Weiter so, wir drücken Euch die Daumen!!!
    Danke, dass Du so vorbildlich und mit so Herzblut kämpfst!!!
    Liebe Grüße aus Remscheid und viel Erfolg!!!
    Andrea

  6. Hallo Clemens, es war so ein verdienter Sieg gegen Wolfsburg und wir haben gejubelt und gefeiert. Der Knoten ist geplatzt und diese 3Punkte nimmt Euch niemand. Eure kämpferische und spielerische Leistung war super -grosses Kompliment an die Mannschaft!!! Alles Gute für das nächste Bundesligaspiel schon heute -Ihr seid auf einem guten Weg -Eure treuen Fans aus dem Harz.

  7. Hallo Clemens!
    Danke für das tolle Spiel und den verdienten Sieg! Endlich hat es geklappt und Ihr wurdet für den leidenschaftlichen Kampf belohnt. Bin stolz auf Euch!!!
    Mir tat Ralf Bauer so leid, als ihm das ET passierte. Hab nur gedacht, dass sich nun alles gegen uns verschworen hat. Als Thy das 1:1 schoss, war ich happy und zumindest mit dem 1 P. schon zufrieden gewesen. Dann im Radio die Schlussminuten verfolgt und gehofft. Wahnsinn, als das Tor von Theo fiel!!! Im TV konnte man sehen, dass es ein Sieg des Willens war, Ihr nie aufgegeben habt und auch das Publikum Euch super gepusht hat. DANKE dafür!!! Für mich war es schon heute morgen ein “neues Lebensgefühl” mit einem Sieg aufzuwachen… :-)
    Ich weiß, es ist nur eine Momentaufnahme, das nächste Spiel ist schon bald und da muss auch wieder gefightet werden. Aber der Anfang ist gemacht und Ihr könnt Euch auf Eure Stärken verlassen.
    Wünsche Euch eine gute Trainingswoche und bleibt gesund!
    Liebe Grüße aus Remscheid,
    Andrea

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>