Archiv für den Monat: März 2016

Werder vs. Mainz

Ihr wisst, dass ich kein Freund vom Schönreden irgendwelcher Resultate bin. Deswegen will ich auch gar nicht versuchen Euch das Unentschieden gegen Mainz schmackhafter zu machen, als es unterm Strich ist. Drei Punkte hätten uns natürlich besser getan, keine Frage. So bleibt zwar festzuhalten, dass wir von den letzten fünf Spielen nur eines verloren haben, wir aber trotzdem auf der Stelle treten. Wir müssen effektiver werden. Unentschieden helfen uns nicht. Dass wir auch anders können, haben wir vor allem in Leverkusen und auf Schalke bewiesen. Mit diesem Bewusstsein fahren wir jetzt nach Dortmund. Die Favoritenrolle und der Druck sind auf deren Seite. Wir haben dort im Grunde nichts zu verlieren und können entsprechend aufspielen. Ich freue mich auf die Atmosphäre im Stadion und natürlich auf Eure Unterstützung!

Werder vs. H96

Hinter uns liegt eine spannende, erfolgreiche Englische Woche. Sieben Punkte aus den drei Spielen gegen Darmstadt, Leverkusen und Hannover sind, aus meiner Sicht, ein vorzeigbares Ergebnis. Zumal es ja mit dem Unentschieden gegen Darmstadt auch nicht besonders vielversprechend los ging… Aber in Leverkusen und in der Höhe gegen Hannover zu gewinnen, zeigt, dass wir den Abstiegskampf angenommen haben. Doch trotz aller Zwischenerfolge: Wir haben immer noch kein wirklich großes Polster rausgearbeitet; das müssen wir unbedingt immer im Kopf haben. Sieben Mannschaften hängen im Keller fest. Wir sind mittendrin. Das ist Warnung genug. Nicht zuletzt, weil die nächsten Gegner Bayern, Mainz und Dortmund heißen, kann von Entwarnung für uns noch lange keine Rede sein. So, wie sich die Liga gerade entwickelt, bleibt es vorn und hinten spannend bis zum Schluss!