Werder vs. Hertha

Das Zitat vom „Wunder von der Weser“ will ich zwar nicht unbedingt bedienen. Aber sowas Ähnliches war´s dann doch, was wir gegen die Hertha erlebt haben! Zwei Mal zwei Tore Rückstand ausgeglichen. Und das gegen eine Berliner Mannschaft, die zuletzt lange Zeit nicht mal ein Gegentor zugelassen hat. Tolle, vor allem mentale, Leistung unserer Mannschaft. Und tolle Leistung auch auf den Rängen. Die Atmosphäre in solchen Spielen ist im Weserstadion einfach unvergleichlich. Natürlich hätten wir gern gewonnen, aber auch so bleibt festzuhalten, dass wir im neuen Jahr weiterhin ungeschlagen sind. Vier Punkte aus den ersten beiden Rückrundenspielen sind jedenfalls kein so schlechter Start. Jetzt müssen wir konzentriert weiterarbeiten. Nächste Woche legen wir ja vor: Freitagabend in Mönchengladbach und da werden selbstverständlich Erinnerungen an den DFB-Pokalfight vor Weihnachten wach. Da haben wir bewiesen, dass wir dort bestehen können. Warum also nicht noch mal!?

 

Ein Gedanke zu „Werder vs. Hertha

  1. Hallo Clemens!
    Glückwunsch zu dieser grandiosen Aufholjagd und den verdienten Punkt!
    Hab vor dem Werder-Live-Ticker mitgezittert und hätte euch zu gerne live im Stadion angefeuert. Sich nie aufzugeben und als Mannschaft zusammenstehen, das zeichnet euch aus. Auch wenn es nicht immer leicht fällt und es auch nicht immer so klappen wird, Hut ab vor eurem leidenschaftlichen Kampfgeist! Weiter so!!!
    Für Fin freut es mich besonders, dass er endlich wieder getroffen hat! War ein tolles Solo von ihm!!!
    Drücke gegen MG fest die Daumen!!! MG ist etwas angeknockt, genau wie im Hinspiel Ende August. Das müssen wir ausnutzen. Schade, dass Santi gesperrt ist. Aber unsere Neuzugänge haben sich schon super integriert und daher habe ich das Gefühl, dass auch Santis Ausfall kompensiert werden kann.
    Wünsche euch eine gute Trainingswoche und bleibt gesund!
    Liebe Grüße aus Remscheid!
    Andrea

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>