Neuigkeiten von der Clemens Fritz Stiftung

Die ersten Urlaubstage sind schon wieder rum und ich muss sagen: Ich habe sie genossen. Nicht zuletzt, weil ich endlich mal wieder auf Heimatbesuch nach Erfurt konnte. Meine Eltern, Freunde und Bekannte treffen – das gehört für mich zum Urlaub dazu. Ich habe aber in Erfurt nicht nur die Füße hochgelegt, sondern war auch im Sinne meiner Stiftung unterwegs. Ihr erinnert Euch sicher noch an die Trikot-Kampagne, die wir um Weihnachten gemacht hatten. Insgesamt konnte fast 4.000 Euro erlöst werden. Das Geld ist auf mehr als 20 Kindereinrichtungen in Erfurt verteilt worden. Die Kitas haben damit Sport- und Trainingsmaterialien angeschafft. Dass wir erst jetzt Bilanz ziehen liegt einfach daran, dass ich zumindest eine Spenden-Urkunde gern persönlich übergeben wollte. Deshalb war ich in der Kita “Am Brühl” und habe die Kinder dort besucht. War super! Danke an Euch!

3 Gedanken zu „Neuigkeiten von der Clemens Fritz Stiftung

  1. Hi, Clemens, toll, was Du hier in Erfurt für Kinder machst. Ich bin auch im Kinder- und Jugensportbereich sehr aktiv. Vielleicht weißt Du ja, dass sich der Bundespräsident dafür auch mit einer Auszeichnung bedankt hat . Hast Du Lust, dass wir uns diesbezüglich vernetzen? Ich denke gebündelt können wir noch mehr für Erfurt tun. Wenn Du magst, melde Dich gern bei mir. Herliche Grüße und einen schönen Urlaub in der Heimat wünscht Dir Tina

  2. Hey Clemens,
    Schön zu lesen was mit den Spenden passiert. Ich finde es ganz wichtig das im Elementarbereich schon viel Wert auf Bewegung gelegt wird. Denn immer mehr Kinder haben motorische Auffälligkeiten, weil Bewegung nicht mehr zu Hause passiert.
    Deswegen ist es umso schöner, dass durch Spendengeldern den Kitas ermöglicht wird, die Kinder motorisch zu begleiten und die Möglichkeiten der Förderung erweitert werden.

    Noch einen schönen Urlaub.

    s-w-g Grüße

  3. Hallo Clemens,

    toll, dass mit dem Geld, das deine Stiftung einnimmt, Kindern geholfen wird. Find ich gut. Vielleicht verzichte ich in dieser Saison mal auf einen oder zwei Stadionbesuche und spende deiner Stiftung etwas. Das wäre eigentlich eine gute Idee. Ich gehe zwar gern ins Stadion, aber das wäre ja mal ein Grund, darauf zu verzichten.

    Ich hoffe, du behältst deine angenehme Art und machst weiter so.

    LG
    Paula

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>