Archiv für den Monat: Februar 2015

Schalke vs. Werder

Im Moment könnte jeden Tag Freitag und dann Samstag sein: Damit zwischen den Spielen nicht so viel Zeit vergeht. Es macht einfach unglaublich Spaß. Gestern auf Schalke: Da hat sich das Unentschieden wie ein Sieg angefühlt. Dort nach Rückstand zurückzukommen und wenigstens noch einen Punkt zu holen, das schaffen nicht Viele. Insofern: Alles gut, auch wenn unsere Serie damit gerissen ist. Wobei ich sagen muss, dass ich auf irgendwelche Serien sowieso nicht viel gebe. Glückwunsch an dieser Stelle auch noch mal an Basti Prödl. Für ihn hat es mich besonders gefreut, dass er dieses wichtige Tor gemacht hat. Lange verletzt, Vorbereitung verpasst und dann beim Comeback direkt der gefühlte Matchwinner: Stark! Nächste Woche geht´s jetzt gegen Wolfsburg und dann nach Freiburg. Ich freu mich drauf und Ihr Euch bestimmt auch!

Werder vs. Augsburg

Hallo,

erst mal vielen Dank für Eure Glück- und Genesungswünsche. Fünf Siege am Stück – das hab’ ich, glaub ich, noch nie erlebt in meiner Zeit bei Werder. So kann’s gern weitergehen. Nur eine Bitte: Lasst uns jetzt nicht gleich Luftschlösser bauen. Europapokal etc. Wir müssen die Kirche im Dorf lassen und so weiterarbeiten, wie in den vergangenen Wochen. Dann können wir befreit aufspielen. Das ist einfach das Beste! Was meinen Fuß angeht: Ich hab mich heute noch mal eingehend behandeln lassen. Jetzt gucken wir einfach von Tag zu Tag. Aber es ist jedenfalls nur eine Prellung und nichts Schlimmeres. Bis die Tage!

Werder vs. Leverkusen

Ich habe im Fußball wirklich schon viel erlebt. Aber sowas, wie in den vergangenen Wochen, ist echt selten! Wahnsinn und vor allem: Riesen Respekt an die Jungs aus der Mannschaft und an Euch Fans, denn ohne Eure Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen. Das ist keine Phrase, sondern absolut ernst gemeint. Ich erinnere mich an die blödesten Niederlagen, als uns tausende Werder-Fans auswärts trotzdem gefeiert haben. Die Situation, die wir jetzt haben, ist auch deshalb überhaupt erst möglich geworden. Andere Teams wären zerpflückt worden und zerfallen. Ihr habt uns aufgebaut und das zahlt sich nun aus. Letztens hab ich im Spaß zu Torsten Frings gesagt, dass ich glaube, dass er noch gespielt hat, als Werder zuletzt mal vier Spiele hintereinander gewonnen hat. Muss ewig her sein. Umso schöner, dass wir es jetzt mal wieder geschafft haben. Jetzt dürfen wir uns keinesfalls ausruhen, sondern müssen weitermachen! Zwei Heimspiele hintereinander, das nächste gegen Augsburg. Ich zähle wieder fest auf Euch!

Werder vs. Hertha

Ich kann Euch sagen: Ich bin extrem froh, dass wir gestern diesen tollen Erfolg hingelegt haben! Ein Dreier gleich zum Auftakt hilft natürlich, vor allem dem Selbstvertrauen. Nicht zuletzt vor der englischen Woche. Klasse Mannschaftsleistung, zu null gespielt und im Grunde auch nie wirklich in Gefahr – das war stark! Vergangenes Jahr, weiß ich noch, hat es bis März gedauert, eh wir den ersten Sieg einfahren konnten. 2015 schon direkt im ersten Spiel. Ich hoffe, das ist ein gutes Zeichen! Jetzt stehen allerdings zwei dicke Brocken an: In Hoffenheim und dann gegen Leverkusen. Das sind beides Teams, für die es um die europäischen Startplätze geht. Insofern muss uns klar sein, was uns erwartet. Aber ich versichere Euch: Das wissen wir und wir werden vorbereitet sein. Viele Grüße, Clemens!